ARCH ON TOUR 07_VENEDIG - 15. ARCHITEKTURBIENNALE

Reporting from the Front

15./16.-18. SEPTEMBER 2016

Konzept und Moderation: Marion Kuzmany, ARCH ON TOUR

Führungen: "La Biennale di Venezia"

Reiseveranstalter: Mondial GmbH u Co KG

In der 15. Architekturbiennale in Venedig "Reporting from the Front" fokusiert der diesjährige Biennalekurator Alejandro Aravena auf jene Projekte, in denen Architektur mit konkreten Lösungsansätzen auf grundlegende und aktuelle globale Problemstellungen reagiert.

Dem Generalthema folgend zeigt Elke Delugan-Meissl, Komissärin des Österreich- Beitrags, gemeinsam mit den 3 Teams Caramel Architekten, EOOS und the next ENTERprise architects sowie Liquid Frontiers die Prozessergebnisse des in Wien anlässlich der Flüchtlingskrise initiierten Projektes

"Orte für Menschen". Ein weiters Highlight in den Giardini bietet der Deutschlandbeitrag "Making Heimat, Arrival Country". Erfreulich zeigt sich die Gestaltung des Eingangsraumes im Arsenale mit wiederverwerteten Abbruchmaterialien der letzten Biennale und zahlreiche Projekte junger Büros, die mit innovativen Konzepten einen spürbaren Umdenkprozess veranschaulichen.

ARCH ON TOUR gibt in Kooperation mit "La Biennale di Venezia" generellen Überblick über die Biennale, führt zu den wichtigsten Beiträgen in den Giardini und im Arsenale und zu ausgewählten "Eventi Collaterali" im Stadtraum Venedig. Neben dem geführten Programm steht ausreichend Zeit für individuelle Besichtigungen zur Verfügung. Für ein ansprechendes gemeinsames Abendprogramm ist wie in bewährter Weise bestens gesorgt. Am Samstag Abend ist exklusiv für unsere Gruppe eine "Apericena" im Piano Nobile des Palazzo Malipiero reserviert. Ein nächtlich geführter Spaziergang begleitet auf verborgenen Pfaden durch das "geheimnisvolle Venedig"  zurück zum Hotel.

PROGRAMM Stand 13.09.2016, Änderungen vorbehalten

Sonnenaufgang / Sonnenuntergang Venedig Mitte Sept. 2016: ca. 06:20 / 20:00 Uhr

 

Donnerstag, 15.09.2016

Treffpunkt Wien Hauptbahnhof 

Abfahrt  Wien Hbf mit  EN237 

 

Freitag, 16.09.2016 / Biennale Giardini

Ankunft Venezia SL

Vaporetto zum Hotel Casanova, San Marco   

Cafépause

Spaziergang zu den Giardini

Überblicksführung zum Generalthema der 15. Architekturbiennale "Reporting from the

                     Front" und Zentralpavillon Padiglione Italia / Biennale Giardini

individuelles Mittagessen

optionaler Rundgang zu ausgewählten Pavillons: Österreichpavillon: "Orte für Menschen", Polen, England, Deutschland, Japan, Venezuela, Spanien

danach Zeit für eigenständige Besichtigung in den Giardini

Empfehlung für Eventi Collaterali, Länderbeiträge im Stadtraum: Neuseeland, Taiwan

gemeinsames Abendessen in der "Osteria Al Portego"           

1. Nacht im Hotel Casanova, San Marco

 

Samstag, 17.09.2016 / Biennale Arsenale

Spaziergang zum Arsenale

Überblicksführung zu "Reporting from the Front" im Arsenale, Corderie und Artiglerie

danach optionaler Rundgang durch ausgewählte Ausstellungen: Länderbeiträge Peru, Singapur, Türkei, Südafrika, Italien; Giardino delle Vergini: Filme (Herzog & de Meuron, Foster + Partners)

individuelles Mittagessen, Zeit für eigenständige Besichtigung im Arsenale

Empfehlung Eventi Collaterali, Länderbeiträge im Stadtraum: Hong Kong, Baltische Staaten

exklusive "Apericena" (Aperitiv mit Snacks und Buffet) im Piano nobile des Palazzo Malipiero,

          Campo Santa Maria Formosa 

danach gemeinsamer Spaziergang zurück zum Hotel mit spezieller Nachtführung

"auf verborgenen Pfaden durch das geheimnisvolle Venedig"

2. Nacht im Hotel Casanova, San Marco

 

Sonntag, 18.09.2016 / Eventi Collaterali und Ausstellungen

Spaziergang zu ausgewählten "Eventi Collaterali" und Ausstellungen

                             im Rahmen der Biennale im Stadtraum Venedig:

            Espace Louis Vuitton: "Fondation Louis Vuitton Paris, Frank Gehry"

            Palazzo Cesaro-Marchesi: "Show on Show", Stefania Fersini

            Palazzo Malipiero Barnabó: Biennalebeitrag Montenegro

            Palazzo Bembo: "Time Space Existence"

individuelles Mittagessen

Vaporetto zum Bahnhof

Abfahrt Venezia SL mit EC30 nach Wien

Fotos: Archiv ARCH ON TOUR