ARCH ON TOUR 24_BREGENZERWALD

Architektur und Handwerk

10. - 13. MAI 2018

Konzept: Marion Kuzmany / ARCH ON TOUR in Kooperation mit Verena Konrad / VAI; Thomas Geisler / Werkraum Bregenzerwald

Führungen: Verena Konrad, Thomas Geisler, Helga Rädler, Julia Kick, Ingomar Reumiller, Jörg H. Knapp

Moderation: Marion Kuzmany                                     

Reiseveranstalter: Mondial GmbH & Co. KG

Dank an: Bregenzerwald Tourismus

Außergewöhnliche Architektur, berauschende Bergwiesen, delikates Design, herausragendes Handwerk: die Reise geht nach Vorarlberg!

Zum Auftakt begrüßt uns Verena Konrad, Direktorin des Vorarlberger Architektur Instituts, führt uns in die Ausstellungsräume und spricht einführende Worte zur bemerkenswerten Architekturszene im westlichsten Bundesland Österreichs. Das Kernstück der Tour bildet ein ausführliches Programm im Bregenzerwald, bei dem in vier Dorfrundgängen und einem hochalpinen Abstecher das für die Region typische sowie einzigartige Zusammenspiel von Architektur und Handwerk anschaulich erlebt werden kann. Spaziergänge und Wanderungen führen zu extravaganten Buswartehäuschen, in Kapellen, Privathäuser und Museen, die als gemeinsamen Nenner höchste Qualität in ihrer Architektur und Ausführung vereinen. In das Zentrum der Handwerkskunst und ihr quasi gebautes Manifest führt Thomas Geisler, Geschäftsführer des Werkraums Bregenzerwald.

Die entsprechende kulinarische Untermalung liefern feinste regionale Produkte und deren exquisite Zubereitung in den hervorragenden Küchen lokaler Betriebe. Gebührenden Ausklang findet die Tour bei einer Spezialführung durch das Kunsthaus Bregenz und bietet anschließend Zeit für individuelle Erkundungen, wie etwa in der sonntäglichen Bregenzer Altstadt oder am Ufer des Bodensees.

PROGRAMM Stand 05.05.2018, Änderungen vorbehalten

Sonnenaufgang - Sonnenuntergang: 5:50 - 20:45 Uhr

 

DONNERSTAG, 10.05.2018 / Feldkirch - Altach - Dornbirn - Lingenau - Hittisau

Treffpunkt Hauptbahnhof Wien am Bahnsteig

06:30- 12:42  Wien- Feldkirch / railjet RJ 660

Bustransfers

Montforthaus in Feldkirch / HASCHER JEHLE Architektur + mitiska wäger architekten, 2017 (von außen)

Islamischer Friedhof, Altach / Bernardo Bader, 2012 (Führung: Jörg Knapp, VAI) 

Sägerbrücke, Dornbirn / Architekturwerkstatt Dworzak - Grabher, 2016

Treffen mit Verena Konrad, Spaziergang zum VAI

VAI Vorarlberger Architektur Institut, Dornbirn / Führung: Verena Konrad

VAI Ausstellungsräume / Dietrich | Untertrifaller, 2009/ Ausstellung: "Mit Erde gebaut"

Oeconomie-Gebäude Josef Weiss, Dornbirn / Julia Kick, 2017 (Führung mit Julia Kick)

Pfarrkirche Lingenau / Ernst Beneder & Anja Fischer, 2010 (Innenbesichtigung)

Gasthof Krone / Bernardo Bader, 2007

Abendessen im Gasthof Krone

1. Übernachtung im Gasthof Krone und Gasthof Ochsen in Hittisau

 

FREITAG, 11.05.2018 / Hittisau - Krumbach

Spaziergang durch Hittisau mit Helga Rädler

Frauenmuseum, Hittisau / Cukrowicz Nachbaur Architekten, 2000

Loft, Hittisau / Georg Bechter (Innenbesichtigung und Ausstellung: Leuchtenprogramm "Georg Bechter Licht")                        

Haus Rosanna / Bregenzerwälder Bauernhaus, Revitalisierung Georg Bechter (von außen)

Busfahrt (öffentl. Bus)

Rundgang in Krumbach mit Helga Rädler und Beispiele zum Projekt  BUS:STOP (7 "Wartehüsle" von 7 internationalen Architekten und regionalen Handwerkern)

Busstop Kressbad / Rintala Eggertsson Architects, Norwegen

Mittagessen im Moorraum in Krumbach / Bernardo Bader, 2011 / Catering

Kapelle Salgenreute / Bernardo Bader, 2016

Privathaus Bernardo Bader (von außen)

Busstop Unterkrumbach Süd / Architecten de Vylder Vinck Taillieu, Belgien

Busstop Unterkrumbach Nord / Ensamble Studio, Spanien

Bushaltestelle im Dorfzentrum / Bernardo Bader, René Bechter, Hermann Kaufmann, 2011

Erklärungen zur Entwicklung der Dorfmitte

Pfarrhaus Krumbach / Bernardo Bader, Bechter Zaffignani, Hermann Kaufmann, 2011

Busstop Bränden / Sou Fujimoto, Japan

Busfahrt (öffentl. Bus)

Abendessen im Restaurant Ernele (im Romantikhotel Das Schiff), Hittisau

2. Übernachtung im Gasthof Krone und Gasthof Ochsen in Hittisau

 

SAMSTAG, 12.05.2018 / Andelsbuch - Bezau

Bus / Fahrt nach Andelsbuch   

Rundgang in Andelsbuch mit Spaziergang zu Handwerksbetrieben mit Thomas Geisler und Ingomar Reumiller

Gemeindeamt / Architekturbüro Felder Geser (kurze Innenbesichtigung)

Wälderversicherung / BMst. Jürgen Haller

Haus Dorner / Ingomar Reumiller

Polsterei und Tischlerei Mohr, Zubau Werkstätte / Anton Mohr, Holzwerkstatt

Werkraumhaus, Andelsbuch / Peter Zumthor, 2013 und

                   Werkraumschau "Licht" und Werkraum Depot / Führung: Thomas Geisler

Mittagessen in der Werkraum Wirtschaft

Führungen am Nachmittag mit Helga Rädler

Doppelsessellift, 2 Bergfahrten

Spaziergang zur Bergkapelle Alpe Vordere Niedere / Cukrowicz Nachbaur Architekten, 2008

Panoramarestaurant Seilbahnen Bezau / Innauer Matt

Talstation Seilbahnen Bezau / Innauer Matt 

Spaziergang ins Dorfzentrum mit diversen Stopps: Haus F / Dietrich | Untertrifaller (von außen), Büro Innauer Matt (von außen), Wohnhaus W Bezau / Cukrowicz Nachbaur Architekten (von außen)

Abendessen im Gasthof Engel, Bezau

Drink an der Bar, Hotel Post / Leopold Kaufmann, 1970, Zubau Kaufmann 96, 1998

Rückfahrt nach Hittisau / Bus (privat)

            Alternative zum Bergprogramm bei Schlechtwetter: Fahrt nach Schwarzenberg

            Angelika Kauffmann Museum, Schwarzenberg / Dietrich | Untertrifaller , 2007

            Angelika Kauffmann Saal / Hermann Kaufmann ZT GmbH, 2001

            Gasthof Adler, Schwarzenberg / Umbau Hermann Kaufmann, 1991

            Kunsthotel Hirschen

3. Übernachtung im Gasthof Krone und Gasthof Ochsen in Hittisau

 

SONNTAG, 13.05.2018 / Bregenz

Bustransfer nach Bregenz

KUB Kunsthaus Bregenz / Peter Zumthor, 1997 (Führung mit Miriam Prantl zur Architektur der Hauses und durch die aktuelle Ausstellung "Mika Rottenberg")

danach Freizeit: individuelles Mittagessen (zB KUB Café),

Vorarlberg Museum am Kornmarktplatz / Cukrowicz Nachbaur Architekten, 2013

Bregenz-Wien / railjet RJ 660

 

 

Fotos: Archiv ARCH ON TOUR; © Werkraum Bregenzerwald: © Roswitha Schneider, Archiv der Formen