ARCH ON TOUR 34_PÖTTSCHING

Kunst in der Natur - Architektur für Kunst

11. MAI 2018

Konzept und Moderation: Marion Kuzmany / ARCH ON TOUR in Kooperation mit Katharina Prantl 

Führungen: Katharina Prantl, Uta Peyrer, Flavio Thonet

Reiseveranstalter: Mondial GmbH &Co. KG

 

Die Tagestour führt auf einen inspirierenden Ausflug in das mittlere Burgenland zu hochkarätiger Kunst und Architektur inmitten der pannonischen Naturlandschaft. Katharina Prantl begleitet ARCH ON TOUR persönlich auf den kunstvollen Spaziergang "Gehen von Stein zu Stein" und führt durch die privaten Latifundien, das "Skulpturenfeld" und die Ateliers der Künstlerfamilie Prantl-Peyrer in Pöttsching.

Den Auftakt zur Tour bildet ein Besuch im "Atelier-Archiv", der von Flavio Thonet revitalisierten und umgebauten Industrieruine einer ehemaligen Billa-Filiale. Im neuen Ausstellungsraum sind kleinformatige Arbeiten des Bildhauers Karl Prantl ausgewählte Gemälde von Katharina Prantl sowie ihr Maleratelier zu sehen. Der anschließende Spaziergang führt auf einen beschaulichen "Skulpturwanderweg" an den Ortsrand von Pöttsching. Wie selbstverständlich mit der Landschaft vereint säumen hier 16 Steinskulpturen internationaler BildhauerInnen ruhig und majestätisch den Weg zwischen weitläufigen Feldern und kleinen Waldstücken "am Mitterberg" und "auf der Kipp".    

Zum krönenden Abschluss ladet das private "Skulpturenfeld" zur Erkundung der imposanten Steinskulpturen Karl Prantls, die auf dem markant schmalen wie langgestreckten Grundstück in beeindruckender Weise in der Natur erlebbar sind. Nicht nur mit Skulpturen reich bestückt birgt das Anwesen auch architektonische Fundstücke. Der von Ernst Hiesmayr als Atelier für Karl Prantl und Maleratelier für Uta Peyrer-Prantl entworfene Holzbau-Pavillon thront souverän und gleichsam zurückhaltend im vorderen Gartenbereich. Auf die schwierige Bauaufgabe des unmittelbar daneben errichteten Kunstspeichers reagierte Carsten Roth mit eigenwilliger Formensprache.

Für das leibiche Wohl sorgt ein authentisches Heurigenbuffet mit pannonischen Spezialitäten und lokalen Weinen inmitten der Steinskulpturen und Bauten dieses eindrucksvollen Ortes. 

PROGRAMM

 

Samstag, 11.05.2019  

Treffpunkt Secession, Busfahrt nach Pöttsching

Atelier-Archiv / Umbau der ehemaligen Billa-Filiale: Flavio Thonet, 2012 / Besuch der Ausstellung zahlreicher Arbeiten von Karl-Prantl (1923-2010) und Katharina Prantl, Atelier Katharina Prantl

Spaziergang "Gehen von Stein zu Stein" zu den Skulpturen "am Mitterberg" und "auf der Kipp", Pöttsching / 16 Skulpturen aus dem "Symposion Europäischer Bildhauer, St. Margarethen", 1958-1969 von Leo Kornbrust, Werner Mach, Makoto Fujiwara, Jacques Moeschal, David Thomson, Maria Biljan-Bilger, Paul Aschenbach, Rolf Jörres, Zdenek Palcr, Arthur Dieter Trantenroth, Sepp Wyss, Krum Damianov, Moshé Buky-Schwartz, Erich Reischke, Adolf Ryszka, Karl Prantl, Milos Chlupáč

Kunstspeicher Uta Peyrer und Karl Prantl / Carsten Roth, 2008

Atelier-Pavillon und Speicher Uta Peyrer und Karl Prantl / Ernst Hiesmayr, 1990

Heurigenbuffet mit Getränken im privaten Garten der Familie Prantl

Spaziergang durch das Skulpturenfeld / Steinskulpturen von Karl Prantl

Bus Rückfahrt über Bad Sauerbrunn bis Wien Secession

 

Fotos: Archiv ARCH ON TOUR